Erstmals Professoren-Studenten-Duell in Dortmund

Als Beitrag für das seit Jahren sehr erfolgreiche Campusfest der TU Dortmund organisierte DebaDo – Debatte Dortmund erstmals ein Debattenduell gegen ein Professorenteam.

Dabei stritten für DebaDo Djamila L., Markus K. und Jörn H. gegen die Sozialpädagogin Gaby Flösser, den Physiker Metin Tolan (Deutschlands James Bond-Forscher) und den Statistiker Claus Weihs. Das Team von DebaDo forderte: „Professoren sollen zum Hochschulsport verpflichtet werden!“. Als freier Redner und Experte redete der Leiter des allgemeinen Hochschulsport Jan-Philipp Müller.


Organisatoren und Debattanten der ersten Dortmunder Studi-Prof-Debatte: (v.l.n.r.) Nelli G., Tobias R., Djamila L., Metin Tolan, Markus K., Lars K., Jörn H., Claus Weihs und Jan-Philipp Müller – Gaby Flösser war schon beim Fitnessprogramm

Die Rückmeldungen der Zuschauer waren durchweg positiv, sodass es sicherlich zu einer Wiederholung der Veranstaltung kommen wird. Nur das Abstimmen müssen die Zuschauer dann noch besser hinbekommen: Während die Dozenten unter den Zuschauern sich geschlossen für DebaDo als Sieger – und damit für die Verpflichtung zum Hochschulsport – aussprachen, stimmten einige Studenten tatsächlich für das Team der Professoren. Da hatten wohl welche Angst vor der nächsten Prüfung…