Landtagskandidaten stellen sich

Studenten gegen Politikerplakat_klein

(Dortmund) Wie wusste schon Altbundestrainer Sepp Herberger:

„Nach der Wahl ist vor der Wahl.“

– in diesem Fall der Landtagswahl. Und so stellen sich die Dortmunder Kandidaten  von den GRÜNEN, der SPD, der Piratenpartei und der FDP zum Auftakt ihres Wahlkampfs. Alle vier Parteien senden jeweils ein Team, welches in der Debatten-Serie DebaDo gegen den Rest der Welt gegen ein Team von uns antritt.

Damit heißt es im Januar u. Februar wieder: Wer wird dieses Mal siegen? Die Guten, die Wahrheit oder doch die Herausforderer? – Die Antwort erhältst du bei jeder Debatte aufs Neue. – Konkret am:

  • 12.01 Die GRÜNEN fordern „Studiengebühren abschaffen“
  • 19.01. Die SPD will „Eine Schule für alle“
  • 28.01. Die Piratenpartei ist gegen „GEZ-Gebühren für PC und Handy“
  • 02.02. (Achtung: 19h) Die FDP steht für „bessere Bildung durch freie Hochschulen“

Jeweils um 18h im CDI-Gebäude ,Vogelpothsweg 78, neben der S-Bahn (Routenplaner), Raum 022/023 (im Erdgeschoss gleich rechts).

Sei auch du dabei. Wir sind es schon.