ZEIT-Debatte in Stuttgart

Wieder ein kleiner Erfolg für DebaDo

Stuttgart zeigt sich bei erster ZEIT-Debatte als toller Gastgeber – Greifswald siegt

(Stuttgart) Vom 22.01. bis zum 24.01. waren insgesamt 36 Teams zu Gast in Stuttgart, das erstmals die Ehre hatten, eine ZEIT-Debatte zu organisieren. Alle Teilnehmer waren sich darin einig, dass dies den Freunden am Neckar vollständig gelungen ist. Allein das Essen in der Jugendherberge am Freitag war die Reise wert! – Aber auch die nette Atmosphäre, die alle Veranstalter und Gastgeber gemeinsam wirken ließen. – Nur ein wenig zu kalt waren die Räume in der Oberschule, weil die Heizung in Anbetracht hitziger Wortgefechte schon im Voraus kapitulierte.

Auch DebaDo war in einem Mixteam mit Christoph H. aus Leipzig (oder München) dabei. Jan F.  erkämpfte sich mit ihm durch drei Siege in den letzten drei Vorrundendebatten den Halbfinaleinzug. Dort unter lag man aber den späteren Zweiten Bonn und Berlin. Diese Teams mussten sich allerdings im Finale genauso dem saustarken Team aus Greifswald geschlagen geben wie Jena, das im anderen Halbfinale erfolgreich gewesen war. Dabei wird es Jena, Berlin und Bonn wohl wenig trösten, dass nicht nur die Debatte recht unterhaltsam war, sondern sich die Stuttgarter mit einer Ballon-Debatte durchaus eine witzige Pausenunterhaltung überlegt hatten. Letztere gewann Donald Duck alias Wladi J. aus München (oder Osnabrück oder Entenhausen) durch vollen Körpereinsatz und „Demokratie“…